ZAHNFÜLLUNG RAUSGEFALLEN - WAS NUN?

Provisorium oder Zahnfüllung rausgefallen - lassen Sie danach schauen

Provisorien bei Kronen-, Brücken- und Inlaybehandlungen sind lediglich mit einem provisorischen Zement befestigt. Da die Provisorien für die Weiterbehandlung bzw. die Fertigstellung der Krone oder Brücke leicht entfernbar sein müssen, kann es durchaus auch mal vorkommen, dass sich ein Provisorium löst. Versuchen Sie, in das Provisorium etwas Zahnpasta zu füllen und es wieder auf den Zahn drücken.

Vereinbaren Sie rasch einen Termin bei Ihrem Zahnarzt. Denn selbst wenn der Zahn für den Moment nicht schmerzt, kann es passieren, dass die neue Krone oder Brücke nicht mehr passt.

Ob abgebrochen oder rausgefallen - wir leisten erste Hilfe

Sie essen genussvoll ein Vollkornbrötchen und die Zahnfüllung fällt aus – das ist zwar meist unangenehm und ärgerlich, jedoch in vielen Fällen nicht schmerzhaft und auch kein Notfall. Wenn der Zahn, dem nun die Füllung fehlt, empfindlich auf Kälte oder Wärme reagiert, sollten Sie ihn gut mit der Zahnbürste reinigen. Auch wenn Schmerzen eventuell erst nach Tagen oder Wochen auftreten, sollten Sie rasch einen Termin bei Ihrem Zahnarzt vereinbaren.