Februar - Juni 2002:

Frau Dorothea Günzler

Als bodenständige Schwäbin einer alteingesessenen Stuttgarter Familie möchte ich Stimmungen und Eindrücke des Stuttgarter Westens wiedergeben. Die faszinie- renden Eindrücke von Urlaubsaufenthalten bilden Kontraste zum heimischen Umfeld.

Blumen werden von mir nur so weit abstrahiert, als es für ihren typischen Charakter notwendig ist. Es ist mir ein Bedürfnis, die Schönheit der Natur einzufangen.

Alle Bilder entstehen in einem euphorischen Zustand, der nur phasenweise anhält. In diesem Spannungsfeld kombinieren sich innere Bilder mit äußeren Impulsen.

Diese innere Gestimmtheit aktiviert tiefliegende Strukturen, die im Zusammenwirken mit den realen Bildern mein Empfinden nach außen transportieren, um eine Seite unseres Seins sichtbar werden zu lassen.

1992-1996: Studium und Abschluss mit Diplom an der Anthrosophischen Kunstschule in Stuttgart.

Seit 1996 eine ständige Ausstellung von Aquarellen in der Arztpraxis von Herrn Nowack am Ostendplatz.

1998: Ausstellung von Aquarellen im Seniorenheim „Haus am Weinberg“ in Obertürkheim.

1998: Ausstellung von Aquarellen im Seniorenheim „Theodor-Fliedner-Heim“ in Stuttgart-West.

2001: Ausstellung von Acryl-Bildern in der Galerie Kunsthöfle im Verwaltungsgericht Stuttgart