2. Halbjahr 2000:

Frau Elzbieta Mulas

In dem Augenblick, da ich über die Farbe nachdenke, Begriffe bilde, Sätze setzt, zerfällt ihr Duft und ich halte nur ihren Körper in den Händen.

Die Symbolik der Farben anhand eigener gemalter Bilder, persönliche Farbwahrnehmung, allgemeine Farbsymbolik sind Beispiele meiner ungegenständlichen Malerei. Die Ambivalenz der Farben; Farbkombinationen; Farbe und Form sind Ziele meiner Kunst.

Jedes Symbol ist psychische Gestaltung, ist ein Sich-Bemächtigen der äußeren und inneren Welt durch die gestaltende Psyche.

Immer hat die Bildwerdung unerkannt wirkender Inhalte eine befreiende Wirkung.

Über Bewegtsein und Bewegung kommt es zu Symbolisierungsprozessen, die eine Richtung zum Bewusstsein besitzen.

Die Naturelemente Wasser, Feuer, Erde, Luft und das Elementare im Leben, so wie die Slawischen Spuren meiner Kultur in meinen Bildern von großer Bedeutung sind. Die symbolisch umgesetzten Motive aus der Natur kombiniere ich mit archetypischen Zeichen, Punkt, Linie, Fläche, Raum ... Ich, Begegnung, Spirituelles, die Welt... Persönliche, psychologische und philosophische Betrachtung der Zahlen anhand eigener Bilder. Zahl als (formales) Zeichen - als  (geistige) Ordnung - als (inhaltliches) Symbol, Ornamente, die archäologische Ausgrabungen zieren oder Kreise, die in slawischen Kreisen die Sonne symbolisieren.

Die Wahl meiner Farbkombinationen hängt von der Bedeutung der Töne ab. Blau beispielsweise als Farbe höchsten Intellekts oder bildlich als Farbe des Wassers, oder Himmels-gelb als Assoziation zur Gefühlswelt und Farbe der Sonne. Der Kern meiner Bilder, die Kompositionen aus Alten-Neuen; Archaischen und Dingischen und sich davon ins Abstrakte Lösende, lässt dem Betrachter genug eigenen Spielraum für Interpretationen, ohne auf falschen Fährten zu wandern. Kreativer Selbstausdruck betrifft auch immer das Eigene und Existentielle.

Im Bild kann ich meinen Sehnsüchten, Freuden und Ängsten Ausdruck verleihen und mich damit konfrontieren. Das Gespräch während bzw. nach dem Malprozess bietet die Möglichkeit, bildnerische Aussagen ans Bewusstsein anzuknüpfen und Lösungen herauszuarbeiten. Malen gibt den Freiraum, die ureigenen und kreativen Kräfte zu entdecken und zum Wesentlichen zu finden.